1
2
3
4

Bildende Kunst (BK)

Surrealistische Objekte Klasse 9

04.04.2019

Im BK-Unterricht beschäftigte sich die Klasse 9c mit dem Surrealismus. Zu Beginn betrachteten sie surrealistische Plastiken und schilderten ihre Wahrnehmungen und Vermutungen. Nach einer kurzen Einführung in die Hintergründe des Surrealismus stellten sie Kriterien für ein eigenes plastisches Werk auf.

Entstehen sollten Objekte aus verfremdeten Alltagsgegenständen, die ihrer eigentlichen Funktion beraubt wurden. Ziel war es, Kontraste herzustellen: weich/hart, glatt/rau, durchscheinend/undurchsichtig, verletzlich/gefährlich, ...

Anschließend erhielten die Werke noch Titel, die das Objekt weiter verfremden sollten oder einen Denkanstoß für die Betrachter liefern können.

Hier in der Bildergalerie kann man die Ergebnisse anschauen und sich verwirren/anregen/belustigen lassen.

Text und Fotografien: B. Klima

Little People of ERS (BK-Projekt Klasse 8)

23.01.2019

Sie leben mitten unter uns - doch zeigen sie sich Schüler*innen und Lehrpersonen nur selten: Die "Little People of ERS". Heimlich gehen sie ihrer Arbeit nach, spielen, unterhalten sich, entspannen, streiten und vertragen sich wieder. Die Klasse 8a ist mit ihren Handykameras auf die Suche gegangen und hat tatsächlich einige der "Little People" gefunden. Könnt ihr anhand des Hintergrundes die Orte unseres Schulgeländes erkennen? 

Zunächst beschäftigten sich die Schüler*innen mit dem Streetart-Künstler "Slinkachu", der H0-Figuren (kennt man aus dem Modellbau) an ungewöhnlichen Orten fotografiert und sie dann dort zurücklässt. Man muss schon genau suchen oder quasi über seine "Little People" regelrecht stolpern, um sie im Stadtbild wahrzunehmen.

Anschließend experimentierten die Schüler*innen mit unterschiedlichen Figuren und -Konstellationen, übten den Fokus zu setzen, um im Hintergrund Unschärfe zu erzeugen.

Am PC schnitten sie ihre Fotos zu, manchmal bearbeiteten sie auch Kontrast und Farbgebung, bis sie mit dem Ergebnis zufrieden waren.

Bericht: B. Klima Fotos: Klasse 8a

Exkursion der 8a ins Kunstmuseum Singen

18.01.2019

">Objekt. Plastik. Skulptur. 1.< ist die erste Überblicksausstellung in einer losen Reihe, die das Kunstmuseum Singen der Gattung Bildhauerei rund um den Bodensee widmet. Wir starten die Erkundung mit einer Auswahl an Arbeiten von 25 Künstlern, die das Potential zeitgenössischer Bildhauerei von ca. 1990 bis heute in einer Region repräsentieren, die immer noch recht einseitig als Ort der Maler wahrgenommen wird. (Quelle: Kunstmuseum Singen)


Gemeinsam mit ihrer BK-Lehrerin Frau Klima traf sich die 8a um 8 Uhr morgens am Kunstmuseum Singen - eine ganz neue Erfahrung, denn die Schüler*innen waren die einzigen Besucher um die Uhrzeit. Museumspädagoge Thomas Mayr führte sie exklusiv durch die Ausstellung spannender zeitgenössischer Objekte. Mehr als einmal stellten sich die Lernenden die Frage: "Warum ist das Kunst?" Am Ende der Exkursion beantwortete sich die Frage: "Weil keiner vorher auf die Idee gekommen ist, genau das zu tun und zu gestalten."

In der Werkstatt gestalteten die Jugendlichen anschließend eigene Reliefs aus Styropor. Kurz vor Weihnachten entstanden so auch winterlich und weihnachtlich inspirierte Werke - ganz individuell und kein Relief glich nachher dem anderen.

Einige sind hier in der Galerie verewigt:

Text und Fotos: B. Klima

My Dream Room - bilingualer Kunstunterricht

17.05.2017

Der Kunstunterricht der Klasse 5b ist eigentlich genau wie ganz normaler Kunstunterricht - nur dass er in englischer Sprache stattfindet. 

In ihrem letzten Kunstprojekt gestalteten die Fünftklässler*innen ihren ganz persönlichen "Dream Room" aus einem Schuhkarton. So bestand die Einrichtung dann auch mal aus Swimmingpool, Hängematte, wilden Tieren und Trampolinen. Ein wenig erschwert wurde es den jungen Architekten dadurch, dass ihr "Room" entweder ganz in kalten oder warmen Farben gehalten werden musste. Während sie sich also mit Gestaltungsprinzipien und Farbkonzepten auseinandersetzten, wurden ganz nebenbei der englische Wortschatz in Bezug auf Farben, Einrichtungsgegenstände und das Äußern der eigenen Meinung in Englisch vertieft und geübt.

Hier Texte von Schülerinnen über ihren "Dream Room": 

 

Bericht und Fotos: B. Klima

Schuhobjekte der 8c

18.03.2017

Nachdem sich die Klasse im BK-Unterricht mit Kunstobjekten des Surrealismus auseinandergesetzt hatte, erstellten sie selbst surrealistische Werke. Dazu wurde ein alter Schuh in etwas völlig Neues umgewandelt. Einige Werke kann man in der Bildergalerie betrachten. Auch der Südkurier berichtete.

Text und Fotos: B. Klima